Blog-Parade

Drei Bücher, die unter den Weihnachtsbaum gehören

Bücher sind auch im digitalen Zeitalter immer noch beliebte Weihnachtsgeschenke. Mit einem Büchergutschein kann es sich der Schenkende natürlich leicht machen, jedoch zeugt das nicht gerade von Kreativität. Heike vom Lesekreis fragt daher ihre Leserschaft nach drei Buchempfehlungen zu Weihnachten.

Barbery, Muriel – »Die Eleganz des Igels«

Eine gebildete Concierge und ein hochintelligentes 12-jähriges Mädchen, das den festen Entschluss gefasst hat, sich an seinem Geburtstag umzubringen, bieten genug Stoff, um diesen Roman zu füllen. Fremdwörter-Jonglage und anmutige Satzgebilde können den geneigten Leser amüsieren und sorgen für die angenehme Kurzweil. Eine Handlung mit einem unerwarteten, aber durchaus stimmigen Ende setzt gegen Mitte des Romans sogar auch noch ein. (Rezension)

Zusak, Markus – »Die Bücherdiebin«

Die Geschichte der jungen Liesel Meminger erzählt niemand Geringeres als der Tod. Eine Geschichte über das Leben im Dritten Reich; eine Geschichte über Glück, Unglück, Verluste und vor allem eine Geschichte über den Tod. Traurig und komisch, packend und mitreißend ist Markus Zusaks »Die Bücherdiebin«. (Rezension)

Michael Ende – »Die unendliche Geschichte«

All diejenigen, die bei »Bastian Balthasar Bux«, »Fuchur« und »Phantásien« nur große Augen machen, sollten unter dem Weihnachtsbaum ein Exemplar der unendlichen Geschichte vorfinden. Denn nicht nur für junge Leser lohnt sich die Reise in die phantastische Welt Phantásiens. Auch wenn der Roman bereits vor 30 Jahren erschienen ist, hat die Geschichte ihren Charme nicht verloren.

Und welche Bücher empfiehlst du?

Welche Bücher sollten deiner Meinung nach anderen Menschen eine Freude machen? Hinterlasse doch einfach einen Kommentar mit deinen Buchempfehlungen oder nehme als Blogger an der Aktion vom Lesekreis teil. Dort werden alle Tipps gesammelt und veröffentlicht.

Link: Blog-Parade auf Lesekreis.org

Foto: NUC Christmas Tree von shawncalhoun

Datum: 16. Dezember 2010

4 Leserbriefe zu “Drei Bücher, die unter den Weihnachtsbaum gehören”

  1. wow – schöne Auswahl und ich kenne tatsächlich alle drei! ;-)
    vielen Dank für die Teilnahme – werde deine Buchtipps gleich einfügen…
    LG

    Heike am 16. Dezember 2010 (» zitieren)
  2. Nun ist Weihnachten zwar bereits vorbei, doch Bücher kann und sollte man immer schenken. Meine Empfehlung:
    Antal Szerb: Reise im Mondlicht.

    Svenja am 1. Januar 2011 (» zitieren)
  3. @svenja: dieses buch ist tatsächlich eine empfehlung wert. speziell in stimmung («ungarisch«), erinnere mich als vielleserin noch immer daran.

    vielleichtsagerin am 4. Januar 2011 (» zitieren)
  4. Ja, es istr großartig und leider viel zu wenig bekannt.

    Svenja am 4. Januar 2011 (» zitieren)

Einen Leserbrief schreiben

Hinweis: Dein erster Kommentar in diesem Blog muss erst freigeschaltet werden und wird nicht sofort unter dem Artikel angezeigt. Nicht erwünscht sind werbliche Kommentare und Begriffe im Namen-Feld, die der Suchmaschinenoptimierung dienen.