Drumherum

Gelungene Cover (2): Glennkill

Leonie Swann - Glennkill

Eigentlich ist es ein simples Cover: Nicht viel Trara, einfach ein Schaf, irisches Grün und ein langer schwarzer Schatten. Doch genau das macht es so prägnant! Hätte jedes Buch einen so hohen Wiedererkennungswert – herzlichen Glückwunsch! Übrigens war bei mir ausnahmsweise das Cover entscheidend für meinen Kauf von Glennkill, unter anderem ;-)

Datum: 2. Oktober 2008

Ein Leserbrief zu “Gelungene Cover (2): Glennkill”

  1. Vielleicht ist ja Haruki Murakamis »Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede« aucht was für deine Sammlung:

    http://www.amazon.de/Wovon-ich-rede-wenn-Laufen/dp/3832180648

    Roland am 2. Oktober 2008 (» zitieren)

Einen Leserbrief schreiben

Hinweis: Dein erster Kommentar in diesem Blog muss erst freigeschaltet werden und wird nicht sofort unter dem Artikel angezeigt. Nicht erwünscht sind werbliche Kommentare und Begriffe im Namen-Feld, die der Suchmaschinenoptimierung dienen.