In eigener Sache

Neue Rubrik: Schnell verlinkt

Oft stoße ich auf interessante Websites, Neuigkeiten oder Artikel, die gar nicht viel der erklärenden Worte und langer Artikel benötigen. Daher habe ich die Rubrik »Schnell verlinkt« erstellt, wo zukünftig eben solche Links landen. Die kurzen Einträge unterscheiden sich optisch von den längeren Artikeln und Rezensionen und sind auf der Startseite klar getrennt.

Ein Klick auf den Titel des Eintrags führt direkt zur entsprechenden Website. Genauso verhält sich auch der RSS-Feed. Möchte man trotzdem einen Kommentar zum Link hinterlassen, führt der kleine Doppelpfeil unter dem Eintrag zur Einzelansicht mit Kommentarformular. Keine Sorge: Es klingt komplizierter als es ist, sorgt aber auf lange Sicht für mehr und abwechslungsreichere Inhalte auf Read that!

Datum: 9. September 2011

Einen Leserbrief schreiben

Hinweis: Dein erster Kommentar in diesem Blog muss erst freigeschaltet werden und wird nicht sofort unter dem Artikel angezeigt. Nicht erwünscht sind werbliche Kommentare und Begriffe im Namen-Feld, die der Suchmaschinenoptimierung dienen.