Rezension

David Baldacci – Die Versuchung

David Baldacci - Die Versuchung

Wer träumt nicht davon, in der Lotterie den großen Hauptgewinn zu machen? Und wer könnte es besser gebrauchen als die schöne LuAnn Tyler, die mit ihrer Tochter Lisa an der Grenze zur Armut ein hoffnungsloses Leben in Rikersville, Georgia, lebt? Ein geheimnisvoller Mann namens Jackson bietet ihr die einmalige Möglichkeit an, in der staatlichen Lotterie zu gewinnen. Allerdings muss LuAnn seinen Anweisungen Folge leisten, und das Geheimnis für sich behalten.

Aus Verzweiflung nimmt sie das Angebot an – und gewinnt. Ihr hoffnungsloses Leben wandelt sich schlagartig – und wird zu einem Leben auf der Flucht, denn kurz vor dem Geldsegen tötet sie in Notwehr einen Mann. Zehn Jahre nach dem Gewinn und mit neuer Identität holt sie ihre Vergangenheit wieder ein, und das unverhoffte Glück wird zu einem Spiel um Leben und Tod. Denn Jackson scheint nichts unmöglich zu sein. Schon gar nicht, wenn sein Lotteriebetrug aufzufliegen droht.

Rundum spannend

David Baldacci erzählt auf eine spannende Art und Weise seine durchdachte Geschichte, kreiert einen mal ganz anderen Bösewicht, der nicht weniger machtvoll ist. Gekonnt springt er von einer Szene zur nächsten, baut das Buch wie einen Spielfilm auf. So sieht der Leser nicht nur die Aktionen der »Guten«, sondern bekommt auch einen Einblick in die Machenschaften des Gegenspielers.

Über Realitätsnähe mag man sich natürlich bei solchen Werken streiten – aber will ich in diesem Fall ein realitätsnahes Buch oder ein spannendes, actiongeladenes, unterhaltendes Buch? Wenn letzteres, dann kann ich Baldaccis »Die Versuchung« nur empfehlen – ein rundum spannendes Buch mit einigen Wendepunkten, das sich bis zum Schluss auflöst und in einem actionreichen Finale endet.

Bewertung: 4 Sterne

Datum: 7. März 2009

Einen Leserbrief schreiben

Hinweis: Dein erster Kommentar in diesem Blog muss erst freigeschaltet werden und wird nicht sofort unter dem Artikel angezeigt. Nicht erwünscht sind werbliche Kommentare und Begriffe im Namen-Feld, die der Suchmaschinenoptimierung dienen.