News

Huxleys »Brave New World« wird verfilmt

Huxleys "Brave New World" wird verfilmt

Aldous Huxleys Science-Fiction-Dystopie »Brave New World« (»Schöne neue Welt«) soll verfilmt werden. Und zwar vom britischen Filmregisseur Ridley Scott, der unter anderem »Blade Runner«, »Black Hawk Down« und »Hannibal« auf die Leinwand brachte.

In die Kinosäle brachte es der bekannte Roman bisher noch nicht, wurde er lediglich zwei Mal fürs Fernsehen verfilmt. Nun soll er das erste Mal auf die großen Leinwände kommen – mit Ridley Scott und Leonardo DiCaprio als Produzenten. Letzterer soll auch die Hauptrolle des Films spielen. Als Drehbuchautor wird Farhad Safinia (»Apocalypto«) genannt.

(via Fünf Filmfreunde & SF-Radio)

Datum: 7. August 2009

2 Leserbriefe zu “Huxleys »Brave New World« wird verfilmt”

  1. Na da bin ich mal gespannt wie der Film umgesetzt wird.
    Ich muss gestehen, ich habe das Buch nicht zu Ende gelesen. Es war mir zu bedrückend (gut was will man anderes von einer Dystopia erwarten?).
    Allerdings habe ich mir beim Lesen immer Gedanken gemacht, wie das ganze als Kinofilm umsetzbar wäre…

    Freu mich drauf :-)

    Nico am 24. September 2009 (» zitieren)
  2. Bin auch gespannt. Ich muss sagen, dass mir gerade das Ende des Buchs gut gefallen hat. Es war auf jeden Fall sehr passend.

    Ob der Film auch als »Gefühlskino-Version« zu sehen sein wird (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen).

    Mart am 22. Oktober 2009 (» zitieren)

Einen Leserbrief schreiben

Hinweis: Dein erster Kommentar in diesem Blog muss erst freigeschaltet werden und wird nicht sofort unter dem Artikel angezeigt. Nicht erwünscht sind werbliche Kommentare und Begriffe im Namen-Feld, die der Suchmaschinenoptimierung dienen.