Archiv der Kategorie ‘In eigener Sache‘

Neue Rubrik: Schnell verlinkt

Oft stoße ich auf interessante Websites, Neuigkeiten oder Artikel, die gar nicht viel der erklärenden Worte und langer Artikel benötigen. Daher habe ich die Rubrik »Schnell verlinkt« erstellt, wo zukünftig eben solche Links landen. Die kurzen Einträge unterscheiden sich optisch von den längeren Artikeln und Rezensionen und sind auf der Startseite klar getrennt.

Read it! wird zu Read that!

Neuer Name, neue Domain, neues Design – ab sofort ist Read it! über die wohl einprägsamere Adresse readthat.de zu erreichen. Bedingt durch die neue Domain ändert sich auch der Name ein wenig. Im gleichen Zug wurde das Theme erneuert und verbessert.

Read It! per RSS und Twitter abonnieren

Es gibt zwei Möglichkeiten, über neue Artikel auf »Read It!« informiert zu werden und somit stets auf dem Laufenden zu sein: Zum einen kann der RSS-Feed abonniert werden (was das ist, wird hier ganz schön erklärt). Zum anderen werden neue Rezensionen und News ab sofort automatisch getwittert. Wer selber einen Account bei Twitter hat, kann […]

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen Lesern ein frohes, schönes Weihnachtsfest 2008 sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ab sofort: Neues aus der Literaturwelt

In einem etwas frischeren Design präsentiert sich das Blog seit einigen Minuten. Grund für die kleine Umstrukturierung ist, dass hier ab sofort nicht nur Rezensionen erscheinen, sondern auch Neuigkeiten aus der Literaturwelt und Link-Tipps. Natürlich bleibt das Hauptaugenmerk auf den Rezensionen, die wie gewohnt in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht werden. Doch ich denke, die ein oder […]