Ab sofort: Neues aus der Literaturwelt

In einem etwas frischeren Design präsentiert sich das Blog seit einigen Minuten. Grund für die kleine Umstrukturierung ist, dass hier ab sofort nicht nur Rezensionen erscheinen, sondern auch Neuigkeiten aus der Literaturwelt und Link-Tipps.

Natürlich bleibt das Hauptaugenmerk auf den Rezensionen, die wie gewohnt in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht werden. Doch ich denke, die ein oder andere Schlagzeile aus der Welt der Bücher ist hier auch ganz gut aufgehoben und trägt zur Verbesserung des Blogs bei.

» Den kompletten Artikel lesen

Daniel Kehlmann – Der fernste Ort

Mittelmäßiger Versicherungsangestellter, mittelmäßiges Leben – Julian nutzt einen Schwimmunfall, um seinen eigenen Tod vorzutäuschen und ein neues Leben zu beginnen. Sein Ziel: Einfach nur weg, weit weg. Ultima Thule, der fernste Ort, faszinierte Julian schon als Kind.

» Den kompletten Artikel lesen

Benjamin von Stuckrad-Barre – Livealbum

Benjamin von Stuckrad-Barre - Livealbum

Eine Lesereise. Ob Traum oder Pflicht, sie gehört in das Leben eines Autoren. Mal schlecht gefüllte Räume, in denen noch schnell die letzten unbesetzten Stuhlreihen abgebaut werden, mal vollbesetzte Säle mit jubelnden Fans. Von Stadt zu Stadt, von Publikum zu Publikum ändern sich die Eindrücke. Ein Mensch, Teil der Unterhaltungsbranche, spricht über nervige Journalisten, Drogen-Exzesse und das Leben eines B-Promis – mal beachtet und gefeiert, im nächsten Moment wieder keines Blickes gewürdigt.

» Den kompletten Artikel lesen

Henning Mankell – Tiefe

Henning Mankell - Tiefe

Lars Tobiasson-Svartman, Seevermesser beim schwedischen Militär, steht zwischen zwei Frauen – und geht sogar über Leichen, um seine Träume, sein Leben zu verwirklichen. Dass diese Konstellation nicht lange gut gehen kann und Probleme vorprogrammiert sind, liegt auf der Hand.

» Den kompletten Artikel lesen

Tommy Jaud – Millionär (Hörbuch)

Es gibt wenige Bücher, die in jeder zweiten Zeile Anlass zum Lachen geben. Ein Autor hat jedoch genau diese Gabe, so zu schreiben, dass – jedenfalls die jüngere Generation – sich beim Lesen festhalten muss. Tommy Jaud legt nach »Vollidiot« und »Resturlaub« mit »Millionär« nach, ohne an Klasse zu verlieren.

» Den kompletten Artikel lesen


Stöbern: « 1 2 3 ... 35 36 37 ... 40 41 42 »