Über Read that!

Rezensionen – prägnant und absolut subjektiv. Um es kurz zu machen: Read that! ist ein kleines Projekt, ein Experiment. In unregelmäßigen Abständen kommentiere ich einige Bücher auf meine Art und Weise. Was das bringen soll und wohin mich das hier führt, wird sich mit der Zeit zeigen. Daher auch der etwas unkreative Name »Read that!«, den man als Befehl (»Lies das!«) sehen kann, aber auch als Rückschau (»Ich hab’s gelesen«). Lassen wir das.

Unterstütze Read that! durch Einkäufe bei Amazon

Vielleicht fragt sich der ein oder andere Leser, warum es bei jeder Rezension ein kleines Amazon »Werbefenster« gibt. Das hat mehrere Gründe. Zum einen bekommt der Leser so einige Fakten mit auf den Weg wie den Preis und das Cover. Zum anderen hat er die Möglichkeit, das Buch direkt bei Amazon zu bestellen. Davon werde ich nicht reich, freue mich aber über jede Bestellung, die das Projekt »Read that!« unterstützt.

Warum Amazon? Nun, das liegt daran, dass ich selber ziemlich gerne Bücher bei Amazon bestelle, der Ablauf immer reibungslos klappt und die Bücher versandkostenfrei und schnell bei mir zu Hause landen. Probiert’s doch einfach mal aus.

Hintergrund

Der holzige Hintergrund ist eine bearbeitete Version einer Grafik von »oyaa«. Die Buttons oben rechts, das sind die »Handycons«. Vielen Dank für die kostenlose Bereitstellung der Grafiken. Im Hintergrund arbeitet WordPress.